direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Proposed topics for bachelor theses

BA Topics

1. Understanding the relation of the Leaf Area Index and satellite imagery in the National Park Hainich

Background: The temporal relation between the leaf area index (LAI) and optical satellite imagery in complex and so far not fully understood. Although the LAI is frequently used for the modelling of vegetation development, hydrology or climate changes it can vary spatially and temporally, according to the phenology and underlying factors, such as soil or terrain. Therefore, the clear relation between in-situ measurements in the field and remote sensing products needs to be established on a robust statistical basis.

Objectives: The aim of this thesis is to evaluate in-situ measurements of the LAI (taken with two different methods) and relate this information to multi-temporal satellite imagery, namely RapidEye for a homogeneous beech forest in the National Park Hainich. The field campaign is already completed, so the data can be evaluated and analyzed immediately.

Research area: National Park Hainich
Related to: co-operation with the National Park

 

2. Aufbau eines GIS für das Projekt “Schutz von Nahrungshabitaten für den Schreiadler im Raum Gransee”

Contact:
Prof. Dr. Birgit Kleinschmit

Background:
Für die Projektumsetzung brauchen wir ein geographisches Informationssystem (GIS), das uns die Flächenauswahl und -verwaltung  erleichtert. Das GIS soll die Projektregion umfassen und für einzelne Flurstücke Informationen zu Eigentümern, Nutzungsart, der fachlichen Eignung der Fläche, Planungsstand, usw. enthalten. Außerdem sollen Punktortungen von telemetrierten Adlern und andere relevante Raumdaten in das GIS integriert werden.

Objectives:
Das Projekt soll die wichtigsten Grünlandflächen für die lokal vorkommenden Schreiadlerbrutpaare sichern/kaufen und diese naturschutzfachlich optimieren, z.B. durch die Anhebung von Wasserständen, die Renaturierung von Kleingewässern und die Anpassung der Landnutzung.

Research area:
Projektgebiet zwischen Gransee und Fürstenberg 

Related to:
Nabu Regionalverband Gransee e.V. Projekt “Schreiadlerschutz im Raum Gransee”, gefördert durch die Heinz-Sielmann-Stiftung

 

3. Ableitung von zeitlichen Metriken für die Überwachung von Landschaftsveränderungen  (Zwei Subthemen sind möglich: Kontrolle von 1) Kompensationsmaßnahmen, 2) Agraföderflächen) – Start Herbst 2019

Vorortkontrollen in der Landwirtschaft oder im Naturschutzumonitroing sind sehr zeit und konstenintensiv. Im Rahmen des Projekts timeStamp werden daher Landschaftsveränderungen fernerkundungsbasiert mit multifunktionalen, übergeordneten Metriken und Indikatoren beschrieben. Ziel ist es Metriken zur Kontrolle von Agrarförderflächen und dem Monitoring von Kompensationsflächen zu entwickeln und auszutesten. Im Rahmen der Bachelorarbeit sollen ausgewählte Metriken anhand von Sentinel 2 Zeitreihen ausgeteste und evaluierrt werden. 

Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Birgit Kleinschmit

 

4. Erkennung von Wildschäden im Müritz Nationalpark

In extensiv bewirtschafteten Grünländern innerhalb des Müritz Nationalparks kommt es immer wieder zu Wildtierschäden, speziell durch Wildschweine. Innerhalb dieser Arbeit sollen diese Schäden mit Satellitendaten (Sentinel-2) erkannt und ihr zeitlicher Verlauf (innerhalb einer Saison und für mehrere Jahre) dokumentiert werden. Methodisch können dabei unüberwachte Klassifikationsmethoden oder Schwellenwerte von Vegetationsindizes verwendet werden.

Ansprechpartner: Dr. Michael Förster

 

 

Bachelor theses (current)

Bachelor theses (completed)

2018

Pia KräftAnalyse der Eignung von Oberflächenmodellen zur Erkennung von Windwurfflächen am Beispiel des Sturmes Xavier (2017) in Mecklenburg-Vorpommern.

2016

Maik Boytscheff
Wald als Regenerationsquelle für das Makrozoobenthos nach Pestizideintrag – eine GIS-basierte Landschatselementanalyse des Gewässernetzes in Norddeutschland.

 

2012

Robert Ahrberg
Carbon Footprint und Stadtstruktur – eine statistische Analyse der Zusammenhänge am Beispiel von Berlin

 

2011

Hendrikje Leutloff
Sind INSPIRE-kompatibele Geofachdaten für die Durchführung einer GIS-basierten SUP anwendbar? - Analyse zum Schutzgut Wasser auf Ebene des Flächennutzungsplans von Berlin
Bachelor thesis Leutloff

 

2010

Lisa Heinsch
Application of a cellular automaton for modelling the land use in the metropolitan area of Berlin 

To top

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Geoinformation in Environmental Planning Lab
Office EB5
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Phone: +49 (0)30 314 - 73 29 0
Fax: +49 (0)30 314 - 23 50 7