TU Berlin

Geoinformation in der UmweltplanungStudium und Lehre

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehrangebot

Lupe

Das Lehrangebot des Fachgebietes richtet sich vorwiegend an Studierende des Bachelorstudienganges Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur und den Masterstudienganges Umweltplanung. Soweit es die Kapazitäten erlauben, sind auch Studierende anderer Fachrichtungen herzlich willkommen.

Aufgabe des Fachgebietes ist es, die Grundlagen der Geoinformationsverarbeitung zu vermitteln und die Bedeutung von Geoinformationen und Geoinformationsprozesse für räumliche Planungen zu verdeutlichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von Methodenwissen und aktuellen Entwicklungen in der Geoinformatik und Fernerkundung im Kontext der Umweltplanung und des Umweltmonitorings. Durch die enge Verknüpfung von Vorlesung und Übung im Rahmen des Bachelorstudienganges Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur, der den bisherigen Diplomstudiengang Landschaftsplanung ersetzt, wird eine solide theoretische und praktische Basis für den Einsatz von Geoinformationssystemen in der Projektarbeit gelegt. Im Rahmen des Masterstudiengang Umweltplanung bietet das Fachgebiet die Möglichkeit diese Grundkenntnisse in den Veranstaltungen "GIS in der Umweltplanung" und "Landschaftsanalyse und -Bewertung mit GIS" zu vertiefen. Im Masterstudiengang Umweltplanung besteht darüber hinaus die Möglichkeit den Bereich Fernerkundung kennenzulernen. Das Modul Fernerkundung besteht aus zwei Teilmodulen, die anhand von Luft- und Satellitenbildern die Grundlagen der fernerkundlichen Auswertung vermitteln.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dem Kursangebot und -inhalten für Bachelorstudenten und Masterstudenten. Außerdem gibt es hier Informationen für alle Studierende, die noch im Diplomstudiengang Landschaftsplanung eingeschrieben sind.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe