direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr. Birgit Kleinschmit

Lupe

Fachgebietsleiterin

Tel.: +49 (0)30 / 314 - 72 84 7

E-Mail:

Raum: EB 235a
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Lebenslauf
2011


Ernennung zur Universitätsprofessorin und Leiterin des Fachgebiets Geoinformation in der Umweltplanung an der Technischen Universität Berlin
2003-2011


Juniorprofessorin am Fachgebiet für Geoinformationsverarbeitung in der Umweltplanung an der Technischen Universität Berlin
2001-2003
Softwareentwicklerin bei der INTEND Geoinformatik GmbH in Kassel
2001
Promotion zum Dr. forest an der Universität Göttingen (magna cum laude)
1998-2001


Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Göttingen am Institut für Forsteinrichtung, Ertragskunde und Fernerkundung
1993-1998
Studium der Forstwissenschaften an der Universität Göttingen
1973
in Münster, Westfalen geboren

Forschungsinteressen

  • Skalenübergreifende Analyse von Landnutzungsänderungen mit Hilfe von Geographischen Informationssystemen (GIS und Fernerkundung) zum besseren Verständnis des Mensch-Umweltsystems
  • Modellierung von raum-zeitlichen Änderungen der Umwelt und Bewertung der Einflüsse auf Menschen und Ökosysteme 
  • Wissensbasierte Kombination von Geoinformationen und Fernerkundungsdaten
  • Evaluierung neuer Sensortechnologien

 

 

Wichtige Funktionen, Auszeichnungen, Ehrungen

Seit 2019         

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat für Waldpolitik des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  • Mitglied im Transferbeirat der TU Berlin

 

Seit 2018

  • stellvertretende Geschäftsführende Direktorin des Institutes für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, TU Berlin

Seit 2015        

  • Co-Speakerin der DFG research training group Urban Water Interfaces

Seit 2016

  • Mitglied im Auswahl- und Lenkungsausschusses der Berlin International Graduate School in Model and Simulation based Research (BIMoS), TU Berlin

2012-2018       

  • Leiterin der Special Interest Group „Analysis of remote sensing data” der deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Remote Sensing und Geoinformation

Seit 2018        

  • Mitglied der Kommission für die Vergabe von Promotionsstipendien der Elsa-Neumann-Stiftung

Seit 2010         

  • Mitglied im Lenkungsausschuss des Geo.X – Forschungsnetzwerks für Geowissenschaften in Berlin und Potsdam

 

 

Zeitschriftenbeiträge

Weitere Publikationen

2005


Korte, B., Kleinschmit, B., Köppel, J. and Förster, M. (2005). Methode zur flächenscharfen, kooperativen Steuerung des Anbaus nachwachsender Rohstoffe am Beispiel der Region Uckermark. Angewandte Geoinformatik 2005 - Beiträge zum 17. AGIT-Symposium Salzburg


Ross, L. and Kleinschmit, B. (2005). A GIS-Based Approach to Real-Time Open-Space Visualization. Trends in Real-Time Landscape Visualization and Participation - Proc. at Anhalt University of Applied Sciences 2005. Wichmann.


Förster, M., Kleinschmit, B. and Walentowski, H. (2005). Nutzung unterschiedlicher FE-Sensoren zum Monitoring von Biodiversität in NATURA 2000-Waldgebieten des Alpenvorlandes. Angewandte Geoinformatik 2005 - Beiträge zum 17. AGIT-Symposium Salzburg


Förster, M., Kleinschmit, B. and Walentowski, H. (2005). Monitoring NATURA 2000 habitats in Bavaria by the use of ASTER, SPOT5 and GIS-Data - an integrated approach. ForestSAT2005


Fischer, M., Förster, M., Kleinschmit, B., Seitz, R. and Walentowski, H. (2005). Comparison of three modelling approaches of potential natural forest habitats for monitoring NATURA 2000 areas in Bavaria. 35th Annual Conference of the Ecological Society of Germany, Switzerland and Austria


2004

Kleinschmit, B. and Kim, H.-O. (2004). Anwendung sehr hochauflösender Satellitendaten zur urbanen Biotop- und Nutzungstypenkartierung - dargestellt am Beispiel der südkoreanischen Megastadt Seoul. Instrumentarien zur nachhaltigen Entwicklung von Landschaften - Publikationen der DGPF. Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie-Fernerkundung-Geoinformation (DGPF) e.V., 263-270.


Förster, M., Kleinschmit, B., Kenneweg, H., Walentowski, H., Fischer, M. and Seitz, R. (2004). NATURA 2000 und Fernerkundung – Vorstellung der Pilotstudie Taubenberg und Angelberger Forst.


2003

Kleinschmit, B. (2003). Landscape Monitoring with GIS and Remote Sensing – Examples from Germany. Tagungsband zum Chinesisch-Deutschen Symposium: Schutz- und Renaturierung bedrohter Flussökosysteme in den Trockengebieten Zentralasiens – Das Beispiel des Tarim in Süd-Xinjiang, China



Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung
Sekretariat EB5
Raum EB 236a
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314 - 73 29 0
Fax: +49 (0)30 314 - 23 50 7