direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dipl.-Ing. Tobias Gränzig (geb. Schmidt)

Lupe [1]

Wissenschaftlicher Laborleiter

Tel.: +49 (0)30 / 314 - 29 19 7

Email: tobias.graenzig(at)tu-berlin.de [2]

Raum: EB 205    

Lebenslauf
seit 2019
Wissenschaftlicher Laborleiter am Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung der TU Berlin
2017-2019
DV-Systemtechnik am Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung der TU Berlin
2011-2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung der TU Berlin.
Projekte:
  • "SaMovar - Satellitenbasiertes Monitoring von invasiver Arten" [3]
  • "InBoMo - Indikatorenbasiertes Bodenfeuchtemonitoring an Flussauen" [4]
  • "Habit-Change - Adaptive Management of Climate-induced Changes of Habitat Diversity in Protected Areas" [5]
  • "CARE-X+ Methoden für das sensorunabhängige phänologisch-basierte Monitoring von Vegetation in Schutzgebieten" [6]
2010-2011
Studentische Hilfskraft am Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung der TU Berlin
2008-2010
Freier Mitarbeiter bei der CS-Planungs- und Ingenieurgesellschaft mbH Berlin
2005-2011
Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin
1983
in Berlin geboren

Forschungsschwerpunkte

Zeitreihenanalyse von räumlich hoch aufgelösten optischen Satellitendaten zur Untersützung von Grünlandmonitoring und zur Erkennung invasiver Pflanzenarten.

Publikationen

Large-scale mapping of carbon stocks in riparian forests with self-organizing maps and the k-nearest-neighbor algorithm
Zitatschlüssel Suchenwirth2014
Autor Suchenwirth, L. and Stümer, W. and Schmidt, T. and Förster, M. and Kleinschmit, B.
Seiten 1635-1652
Jahr 2014
DOI 10.3390/f5071635
Journal Forests
Jahrgang 5
Nummer 7
Typ der Publikation Article
Download Bibtex Eintrag [7]

Nach oben

Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung
Sekretariat EB5
Raum EB 236a
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314 - 73 29 0
Fax: +49 (0)30 314 - 23 50 7
E-Mail-Anfrage [9]

Projekte

  • SaMovar - Satellitengestütztes Monitoring invasiver Arten in Zentral-Chile [10]
  • InBoMo - Indikatorenbasiertes Bodenfeuchtemonitoring an Flussauen [11]
  • Habit-Change - Adaptive Management of Climate-induced Changes of Habitat Diversity in Protected Areas [12]
  • CARE-X - Change Detection Analysis mit RapidEye- und TerraSAR-X-Daten [13]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008