direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Arbeitskreis-Workshop - Programm

Programm zum Herunterladen

Donnerstag, 09.10.2014

09:00
Registrierung der Teilnehmer/innen
Geodätenstand der TU Berlin, Hauptgebäude, 6. Etage
09:30
Begrüßung
Prof. Dr. Birgit Kleinschmit
09:45
Transfer zu den Computer-Räumen
10:00
Workshop 1

Klassifikation mit Feldspektren aus der spektralen Bibliothek TimeSpec

Dr. Michael Förster & Björn A. Welle; TU Berlin
10:00
Workshop 2

Optimale phänologische Zeitfenster für Landnutzungsklassifikationen

Prof. Dr. Christopher Conrad, Uni Würzburg & Tobias Schmidt; TU Berlin
11:15
Pause
11:45
Workshop 4

EnMap Toolbox
Andreas Rabe, HU Berlin
13:00
Pause
14:00
Session I

Vier Kameras, drei Perspektiven - Potenziale für die Erdbeobachtung von der ISS
Rienow, A.; Hodam, H.; Menz, G.
; Uni Bonn


From global observations to locally relevant information: the Earth Observation
Monitor

Eberle, J.; Hüttich, Ch.; Schmullius, Ch.; Uni Jena


Erkennung von Einzelbaumkronen von Pinus Sylvestris in Nadelmischwäldern des Nordschwarzwaldes mithilfe von aktuellen Stereoluftbildpaaren
Weidenbach, M.; de Kok, R.; landConsult.de


Modellierung von Waldgrenzen auf Basis von Satellitenbildern und digitalen
Geländemodellen zur Analyse der Umweltfaktoren für die Verbreitung von
Waldarealen in semiariden Gebieten Zentralasiens

Klinge, M.; Böhner, J.; Erasmi, S.; Kappas, M.; Uni Göttingen

15:20
Pause
15:50
Keynote 1

TERENO – Eine Forschungsplattform für die operative Anwendung
Dr. Bernd Fichtelmann, DLR

16:30
Anwendervortrag

SARscape 5.1 - Softwaretechnologien für die fachübergreifende Nutzung von Radardaten
Dr. Thomas Bahr, Fa. Exelis Visual Information Solutions
17:00
Postersession 
19:00
Abendessen

Freitag, 10.10.2014

09:00
Session II

Statistische Analyse von Standortfaktoren zur Erklärung aus Fernerkundungsdaten abgeleiteter phänologischer Zeitpunkte am Beispiel von Pfeifengraswiesen im Alpenvorland
Rossi, M.; Kübert, C.; Conrad, Ch.; Uni Würzburg


Phänologische Strukturierung von Satellitendaten zur Detektion optimaler
Zeitfenster für Klassifikationen und Ableitung von Deckungsgraden

Gerstmann, H.; Möller, M.; Gläßer, C.; Uni Halle


Evaluation of synthetic satellite images based on an intra‐annual high spatial
resolution time‐series

Schmidt, T.; Förster, M.; Kleinschmit, B.; TU Berlin


Towards quantifying stress factors in wheat and maize monitoring – a comparison of
LAI modeled with a mechanistic plant growth model and satellite measurements

Zellner, P.; Schorcht, G.; Vajen, H‐H.; Borg, E.; Conrad, Ch.; Uni Würzburg

10:20
Pause
10:50
Keynote 2

Erfassung von postsozialistischen Landmanagement‐Regimen mittels multisensoraler
Fernerkundungsdaten
 
Prof. Dr. Björn Waske, FU Berlin
11:30
Session III

Potential of Optical Satellite Time Series Data as Contribution to an Operational Spatiotemporal Mapping of Backdated and Recent Landslide Activity for Large Areas
Behling, R.; Roessner, S.; Kaufmann, H.; Kleinschmit, B.; GFZ Potsdam


Raumzeitliche Analyse der Schneebedeckung auf der Basis von MODIS
Zeitreihendaten – Beitrag zur hydrometeorologischen Charakterisierung eines
Gebiets hoher Hangrutschungsgefährdung in Süd-Kirgistan
Baron, D.; Golovko, D.; Conrad, Ch.; Roessner, S.; GFZ Potsdam

DynaC: A framework for the dynamic derivation of the USLE C-factor using high
temporal multi-spectral satellite imagery
Möller, M.; Wurbs, D.; Gerstmann, H.; Gläßer, C.; Uni Halle
12:30
Pause
13:30
Anwendervortrag

Sturmschadensdaten ad-hoc: Schnelle Information durch vollautomatische Prozessierung
Irmi Runkel, Fa. Geosystems GmbH

14:00
Session IV

Maßgeschneiderte Informationsprodukte im humanitären Einsatz – Erfahrungen und Herausforderungen in der langjährigen Zusammenarbeit mit Ärzte ohne Grenzen
Füreder, P.; Lang, St.; Tiede, D.; Zeil, P.; Wendt, L.; Hagenlocher, M.; Uni Salzburg


Radar remote sensing supporting humanitarian operations – Challenges and
outlooks

Braun, A.; Uni Tübingen


Validierung von prä‐operationellen Diensten im europäischen Kontext (Copernicus*)
am Beispiel von G‐NEXT

d'Oleire‐Oltmanns, S.; Lang, St.; Pernkopf, L.; Riedler, L.; Uni Salzburg
15:00
Pause
15:30
Keynote 3

Operationelle Fernerkundungsdienste: Nutzen aktuelle ‚Lösungen‘ wirklich das gesamte Potential?
Assist.-Prof. Dr. Stefan Lang & Dirk Tiede, Uni Salzburg

16:00
Resümee und Verabschiedung
16:15
Workshop 3

Besuch bei der BlackBridge AG

Dr. Rene Griesbach, Blackbridge AG

 zur Workshop-Hauptseite

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung
Sekretariat EB5
Raum EB 236a
Straße des 17. Juni 145
D - 10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314 - 73 29 0
Fax: +49 (0)30 314 - 23 50 7